• Login

ADAM

Brotkrumen-Navigation

Symbol Wiki

Hilfe - Info - Anleitungen

Die Hilfe ist das Herzstück des Wegweisers, sie enthält Informationen zu ADAM und zu allen Bausteinen sowie Anleitungen.

Reiter

Plagiatsprüfung

Baustein-Icon
Einleitung
Innerhalb jedes Workspace steht der Baustein 'Plagiatsprüfung' zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Bausteins, welcher auf den Online-Dienst Turnitin zugreift, können Dozierende ihre Studierenden dazu auffordern, Arbeiten für eine Originalitätsprüfung hochzuladen.
Dabei werden die Texte auf Übereinstimmungen mit früher eingereichten Arbeiten, über 60 Milliarden Webseiten und über 150 Millionen Publikationen untersucht. Die entsprechenden Textpassagen werden markiert und mit Quellenangaben versehen.

Turnitin (und daher auch der Plagiatsprüfungs-Baustein) darf aus lizenzrechtlichen Gründen nur für Veranstaltungen und Arbeiten im Rahmen der Universität Basel benutzt werden. Turnitin-Accounts mit Mail-Adressen ausserhalb der Domain unibas.ch werden ohne Vorankündigung deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass der Plagiatsprüfungs-Baustein nur in Workspaces zur Verfügung steht, die nach dem 10. Februar 2019 erstellt worden sind. Für Workspaces, die vor diesem Datum erstellt wurden, kann der Baustein 'Plagiatsprüfung' über die IT-Services (support-its@unibas.ch) beantragt werden. Dieser Schritt ist nicht notwendig, wenn ein Standard-Workspace zwar vor diesem Datum erstellt, jedoch nachträglich in einen LMS-Workspace umgewandelt wurde. In diesem Fall steht der Plagiatsprüfungs-Baustein sofort zur Verfügung.
Anleitung für Dozierende
1. Melden Sie sich in ADAM an: https://adam.unibas.ch/

2. Gehen Sie in einen Ihrer Workspaces, in welchem Sie die Managerrolle innehaben.

3. Klicken Sie auf den Button 'Neues Objekt hinzufügen' und wählen Sie im Abschnitt 'Weitere' den Eintrag 'Plagiatsprüfung' aus. Danach geben Sie bitte einen 'Titel' für diesen Baustein an und machen ggf. weitere Angaben. Nach dem Klicken auf den Button 'Speichern' ist der neue Baustein zur Plagiatprüfung ist erstellt.
4. Geben Sie dem Objekt einen Titel, z.B. «Plagiatsprüfung Seminararbeit» und eine optionale Beschreibung. Der Typ Plagiatsprüfung (Deutsche Oberfläche) ist schon vorausgewählt.

5. Speichern Sie das Objekt.
6. Wählen Sie die folgenden Einstellungen:
  • Vergeben Sie einen Titel für das Projekt oder die Veranstaltung
  • Online (Damit wird das Objekt sichtbar für andere Nutzer): aktivieren
  • Darstellung: Neues Fenster (Öffnet das Tool in einem neuen Fenster)
  • Datenüberprüfung: optional (zeigt die vom Plugin an Turnitin übermittelten Parameter an, ggf. für Fehleranalyse relevant)
  • Speichern Sie das Objekt ab.
7. Es empfiehlt sich im Punkt ‹Anleitung› eine kurze Anleitung für die Verwendung des Bausteins für die Studierenden anzugeben. Diese Anleitung sehen die Studierenden bevor sie ihre Dokumente hochladen.
8. Klicken Sie im Reiter Inhalt nun auf Starten.

9. Ein neues Fenster öffnet sich. Der Aufgabeneingang ist zunächst leer.
10. Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen. Jetzt können Sie das Startdatum, das Fälligkeitsdatum und das Veröffentlichungsdatum für Feedback wählen. 
11. Besuchen Sie die Seite Optionale Einstellungen und passen Sie die Optionen bei Bedarf an.

Im Zweifelsfall können Sie plagiarismus-ub@unibas.ch kontaktieren.
Hinweis: «Die übermittelten Arbeiten nicht aufbewahren» bewirkt, dass Übereinstimmungen von später übermittelten Arbeiten nicht angezeigt werden.«Institutionsablagen für Arbeiten» bewirkt, dass Übereinstimmungen von später übermittelten Arbeiten aus der Universität Basel angezeigt werden.
12. Benachrichtigen Sie die Studierenden, die an der Lehrveranstaltung teilnehmen, dass sie im ADAM Workspace das Objekt z.B. «Selbstprüfung auf Plagiate» wenn möglich vor dem Fälligkeitsdatum starten und darin ihre Arbeit hochladen sollen. Sie können auch einen direkten Link (ersichtlich aus Info) zum Objekt verschicken. Die Studierenden müssen als «Reader» im jeweiligen ADAM Workspace eingetragen sein.
13. Klicken Sie auf «Starten» unter dem Reiter «Inhalt» im Objekt «Selbstprüfung auf Plagiate». Ein neues Fenster öffnet sich.

14. Sie sehen jetzt die Ergebnisse der Originalitätsprüfung unter Aufgabeneingang, die Studierenden ebenfalls, falls diese Option in den Einstellungen aktiviert ist. Nach einem Klick auf die Prozentzahl erscheint die geprüfte Arbeit, in der in anderen Arbeiten (oder Publikationen, Web-Seiten) übereinstimmenden Textpassagen mit Quellenangaben markiert sind. Sowohl die eingereichten Originaldateien als auch die geprüfte Dateien können heruntergeladen werden (einzeln unter Options, oder Alle herunterladen).

15. Es empfiehlt sich, die Studierenden vor der Aufforderung zur Originalitätsprüfung darüber zu informieren, was das genau ist (Vergleich von Wortfolgen aus Internet, Online-Publikationen und Arbeiten von Studierenden), zu welchen Zweck diese Prüfung verlangt wird und ob sie das Hochladen mit verbesserten Manuskriptversionen wiederholen können.
Sicht Studierende
Studierende können entweder selbst den Baustein Plagiatsprüfung, wie für Dozierende beschrieben, verwenden und somit selbst in einem Workspace für sich und andere eine Plagiatsprüfung vornehmen, oder aber den vom Dozierenden angelegten Baustein verwenden.
Heisst der Baustein bspw. ‹Selbstprüfung auf Plagiate› dann klickt man zuerst auf den Baustein selbst und darin auf den Button ‹Start›.
Es erscheint ein neues Browserfenster (sofern dies so eingestellt wurde) in welchem man eine Anleitung, ein Start- und ein Fälligkeitsdatum sieht.
Danach ladet ihr Eure Datei mit Klick auf den Button ‹Übermittlung hochladen› hoch.
Im darauffolgend erscheinenden Fenster gebt ihr der Übermittlung zuerst einen Titel und wählt unter ‹Datei auswählen› die hochzuladende Datei aus. Alternativ könnt ihr auch einen Text eingeben oder gebt den Link zu einem Dokument in der Cloud an. Unterstützt wird Google Drive, OneDrive und Dropbox.
Nun bescheinigt ihr das Hochladen der Daten zu Turnitin mit einem Klick auf den Button ‹Hochladen und überprüfen›.
Bevor die Datei nun endgültig übermittelt wird, wird eine Zusammenfassung angezeigt.Hier habt ihr die Möglichkeit eine Vorschau der übermittelten Daten anzuzeigen.Sobald ihr die Übermittlung mit einem Klick auf den Button ‹An Turnitin übermitteln› startet, wird die Datei überprüft.
Sofern der Dozent/-in die Bewertung zulässt, seht ihr danach Euren Plagiats-Score angezeigt.
PDF Anleitung

Zuletzt geändert: 06. Mai 2019, 10:31, Schwander, Ursula [ursula.schwander@unibas.ch]


Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Suche (Block)

Wiki-Funktionen (Block)

Info

Letzte Änderungen