• Login

ADAM

Brotkrumen-Navigation

Symbol Wiki

Hilfe - Info - Anleitungen

Die Hilfe ist das Herzstück des Wegweisers, sie enthält Informationen zu ADAM und zu allen Bausteinen sowie Anleitungen.

Reiter

Workspace-Einstellungen

Als Manager eines Workspace können Sie die Einstellungen wie bspw. Titel, Typ, Verfügbarkeit, Beitrittsverfahren, Titel eines Workspaces ändern.
Ausserdem können Sie 'Workspaceinfo' Ihren Workspace beschreiben und zuständige Personen benennen. Bitte beachten Sie, dass diese Möglichkeiten bei synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspaces eingeschränkt sind (siehe nächster Abschnitt).
Sowohl 'Workspace-Einstellungen' als auch 'Workspaceinfo' finden Sie unter dem Reiter 'Einstellungen':
Einschränkungen bei synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspaces
Bei LV-Workspaces und LMS-Workspaces, die mit SLCM synchronisiert werden, sind die Möglichkeiten reduziert, da neben den Mitgliedern auch viele Einstellungen und Eigenschaften von dort automatisch importiert werden.
Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Einstellungen und Einschränkungen bei synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspaces (LV- und LMS-Workspaces, die mit SLCM synchronisiert werden):

Workspace-Einstellungen bei synchronisierten Workspaces
Die aktuellen 'Workspace-Einstellungen' finden Sie unter dem Reiter 'Einstellungen'. Alternativ können Sie auf der obersten Ebene des Workspace den Aktionspfeil und dort den Eintrag 'Einstellungen' wählen.
  • WORKSPACE BEARBEITEN: 'Titel': Der automatisch erzeugte Titel setzt sich zusammen aus der Vorlesungsnummer und dem Titel der Lehrveranstaltung. Dieser Workspace-Titel ist in ADAM nicht veränderbar, damit die Auffindbarkeit gewährleistet bleibt. Falls Sie den Titel Ihrer Lehrveranstaltung im SLCM ändern, so wird der ADAM-Workspace-Titel innert 24h entsprechend angepasst.
  • WORKSPACE BEARBEITEN: 'Typ': Synchronisierte LV-Workspaces haben immer den Typ 'Standard' (Restricted), dieser Typ ist unveränderbar.
  • VERFÜGBARKEIT: Synchronisierte Lehrveranstaltungs-Workspaces von zukünftigen Semestern sind bis Semesterbeginn offline – nur Manager können Sie sehen und wie gewohnt bearbeiten. Diese Workspaces werden automatisch mit dem Beginn des ordentlichen Semesters online geschaltet und sind dann auch für Studierende sichtbar. Falls Ihr synchronisierter Lehrveranstaltungs-Workspace zu einem früheren Zeitpunkt sichtbar sein soll, so setzen Sie bitte das Häkchen bei 'Online'.
  • WORKSPACEBEITRITT: 'Beitrittsverfahren': Bei synchronisierten LV-Workspaces erfolgt der Beitritt der Mitglieder automatisch über die Synchronisation mit dem SLCM-System oder händisch durch den Manager (siehe Abschnitt Beitrittsverfahren).
  • WORKSPACEDARSTELLUNG und ZUSÄTZLICHE FUNKTIONEN: keine Einschränkungen
Workspaceinfo bei synchronisierten Workspaces
Den Punkt 'Workspaceinfo' finden Sie ebenfalls unter dem Reiter 'Einstellungen'.
  • ALLGEMEINE INFORMATIONEN: keine Einschränkungen
  • KONTAKT: Diese Informationen werden initial aus dem SLCM bezogen und können danach händisch angepasst werden.
Keine Einschränkungen bei nicht-synchronisierten Workspaces
Bei allen anderen Workspaces, also den Standard-Workspaces (Restricted, Hidden Restricted und Public Workspaces), die nicht mit SLCM synchronisiert werden,  stehen Ihnen umfängliche Einstellungs-Optionen zur Verfügung. Die 'Workspace-Einstellungen' finden Sie auch hier unter dem Reiter 'Einstellungen'. Alternativ können Sie auf der obersten Ebene des Workspaces den Aktionspfeil und dort den Eintrag 'Einstellungen' wählen.

WORKSPACE BEARBEITEN und VERFÜGBARKEIT
  • Bei Standard-Workspaces können Sie in diesem Abschnitt den 'Titel' und die 'Beschreibung' des Workspace frei anpassen (1).
  • Ausserdem können Sie hier den 'Typ' festlegen (2). Nutzen Sie den Abschnitt Workspace-Typen, um den für Ihren Workspace passenden Typ zu bestimmen. Ist der Typ einmal festgelegt, kann er von Ihnen nicht mehr geändert werden. Falls Sie nachträglich den Typ ändern möchten, so wenden Sie sich bitte an den ITS-Servicedesk.
  • Falls Ihr Workspaces nur für Sie und andere Manager sichtbar und zugänglich sein soll, dann entfernen Sie das Häkchen bei 'Online' (3).
  • Wenn Sie bei Verfügbarkeit die Option 'Zeitlich begrenzt' (4) auswählen, so können Sie festlegen, in welchem Zeitraum der Workspace samt Inhalten seinen Mitgliedern angezeigt wird. Falls ausserhalb dieses Zeitraums zumindest der Workspacetitel 'Immer sichtbar' sein soll, so können Sie das auch dort einstellen.
WORKSPACEDARSTELLUNG
Hier können Sie angeben, wie die einzelnen Dateien und Ordner innerhalb Ihres Workspace dargestellt und sortiert werden.

Workspaceansicht
Es gibt drei mögliche Workspaceansichten (7):
  • 'Sitzungsansicht': zuerst alle Sitzungen anzeigen, es folgen Inhalte, die keiner Sitzung zugeordnet sind
  • 'Einfache Ansicht': Liste aller Workspace-Inhalte, Reihenfolge gemäss 'Sortierung'
  • 'Ansicht nach Typen': Liste nach Objekttyp
Sortierung
Sie die einzelnen Dateien und anderen Objekte entweder 'Nach Titel' oder über 'Manuelle Sortierung' in beliebiger Reihenfolge (händisch oder zeitlich) sortieren lassen (8).
Falls Sie 'Nach Zeitvorgaben' sortieren lassen möchten, so müssen alle Objekte der Lernplanung zugeordnet werden. Wählen Sie hierfür bei jedem Objekt über den Aktionspfeil den Eintrag 'Verfügbarkeit' und dann bei 'Zeitvorgaben' die Option 'Lernplanung eingeschaltet'. Setzen Sie dann ein Zeitfenster, in dem das jeweilige Objekt verfügbar sein soll.
ZUSÄTZLICHE FUNKTIONEN
Hier können Sie weitere Einstellungen für Ihren Workspace vornehmen:
  • Sie können sich den Block 'Nachrichten' als Unterpunkt im Reiter 'Inhalt' anzeigen oder neuen Readern eine Begrüssungsmail zukommen lassen.
  • Die Mitgliedergalerie und Liste der Mitglieder sind für die Reader standardmässig nicht sichtbar. Falls Sie möchten, dass Ihre Studierenden bzw. die Mitglieder Ihres Workspace sehen, wer mit ihnen im Workspace ist und ihnen zudem die Liste der Mitglieder zugänglich machen möchten, so können Sie die entsprechenden Häkchen in den Einstellungen des Workspace im Abschnitt 'Zusätzliche Funktionen' bei 'Reader(s) anzeigen' (9) bzw. 'Teilnehmerliste' setzen.
  • 'Auf den Schreibtisch' (10) bedeutet, dass die Mitglieder Ihres Workspaces Verknüpfungen zu bestehenden Dateien, Ordnern, Links und Foren auf den persönlichen Schreibtisch legen können, um direkt von dort darauf zugreifen zu können. Diese Objekte bleiben selbstverständlich an ihrem Ursprungsort.
Workspaceinfo
Wählen Sie den Reiter 'Einstellungen' und dort den Unterpunkt 'Workspaceinfo', um Ihren Workspace genauer zu beschreiben und zuständige Personen zu benennen.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
'Wichtige Informationen' können Sie im entsprechenden Feld hinterlegen (1).

KONTAKT
Unter 'Kontakt' können Sie Name, Zuständigkeit, Telefon, E-Mail und Sprechstunde angeben(2).
Workspaceinfo aus Sicht der Mitglieder des Workspaces
Die Angaben 'Workspaceinfo' können für Mitglieder Ihres Workspaces und alle anderen ADAM-Benutzerinnen und -Benutzer auf zweierlei Wegen aufgerufen und eingesehen werden:

Option 1: Reiter 'Info'
Option 2: Aktionspfeil
Auf oberster Ebene des Workspace per Klick auf den Aktionspfeil und Auswahl von 'Info':
Anleitungen (PDF-Version)

Zuletzt geändert: 13. Sep 2019, 11:43, [julia.singh@unibas.ch]


Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Suche (Block)

Wiki-Funktionen (Block)

Info

Letzte Änderungen