• Login

ADAM

Brotkrumen-Navigation

Symbol Wiki

FAQ

In diesem FAQ werden häufig gestellte Fragen zu ADAM thematisch gruppiert und beantwortet.

Reiter

Inhalt

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu ADAM und deren jeweilige Antwort dazu.
Die Fragen sind geordnet nach dem betreffenden Objekt der Frage (siehe Seitenübersicht). Die Frage: 'Wie lösche ich meinen Workspace?' ist also z.B. beim Thema Workspace zu finden.
Nutzen Sie die Suchfunktion rechts oben auf der Seite, um relevante Themen zu finden. 
Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, werfen Sie bitte einen Blick auf den ADAM-Wegweiser (ADAM-Hilfe), bevor Sie den ServiceDesk kontaktieren.

1 Allgemein

Welche Sprachen unterstützt das System?
Bei der ADAM-Oberfläche kann zwischen Deutsch und Englisch gewählt werden.
Grundsätzlich können bspw. bei Übungen oder Blogs alle Sprachen eingegeben werden. Die Zeichenausgabe erfolgt in einem Standardformat (UTF-8), dennoch kann es sein, dass Ihr Browser je nach Einstellung spezielle Zeichen nicht richtig anzeigt.
Warum reagiert ADAM manchmal so langsam?
Die Performance von ADAM wird eingeschränkt durch die Anzahl gleichzeitiger NutzerInnen auf dem System, nutzen Sie deshalb falls möglich Randzeiten wie bspw. vor 10.00h und nach 15.00h für die Arbeit mit Ihren Workspaces. 
ADAM ist ein sehr komplexes System und bietet insbesondere durch die vielseitig einsetzbaren Bausteine unzählige Möglichkeiten. Allerdings kann ADAM gerade deshalb nie so schnell sein wie bspw. Google, das auf die Such-Funktion spezialisiert ist.
Warum ist ADAM manchmal überhaupt nicht erreichbar?
ADAM ist in eine komplexe IT-Infrastruktur eingebettet und auf diese angewiesen. Gibt es beispielsweise Probleme im Netzwerk der Universität Basel, kann neben anderen Diensten auch ADAM davon betroffen sein und dann, so lange wie diese Probleme ungelöst sind, nicht erreichbar sein. In der Regel finden Sie in solch einem Fall einen entsprechenden Hinweis auf ADAM. Noch schneller können Sie sich hier über die aktuellen Ausfälle von IT-Diensten informieren: News der IT-Services 
Ausserdem wird ADAM im Sommer und rundum Weihnachten gewartet und optimiert. Diese mehrstündigen Wartungsfenster werden frühzeitig auf ADAM angekündigt, so dass Sie das bei Ihren Planungen berücksichtigen können. 
Wie kann ich Dateien oder Bausteine neu anordnen oder sortieren lassen?
Wählen Sie in Ihrem Workspace den Reiter 'Einstellungen' und darin weit unten im Abschnitt 'Workspacedarstellung' finden Sie die Optionen für die 'Sortierung'. Hier gibt es zwei Optionen:
'Nach Titel': Wählen Sie diese Einstellung, um die Materialien automatisch nach ihrem Titel auf- oder absteigend zu sortieren.
'Manuelle Sortierung': Hiermit können Sie festlegen in welcher Reihenfolge und nach welchen Kriterien (Titel, Erstellungsdatum, Zeitvorgaben) neue Objekte positioniert und bestehende sortiert werden.
Wenn Sie diese Option wählen und danach im Workspace oder Ordner auf den Reiter 'Inhalt' und dort auf den Eintrag 'Sortierung' klicken, wird Ihnen neben jedem Objekt eine Zahl angezeigt. Diese Zahl können Sie ändern und so die Sortierreihenfolge anhand der Grösse der Zahl willkürlich definieren: Je kleiner die Zahl desto weiter oben das Objekt.
Bestätigen Sie die gewünschte Reihenfolge per Klick auf den Button 'Sortierung speichern'.
Wie kann ich ein Portfolio herunterladen um es zu begutachten?
Portfolios können nur von dem heruntergeladen werden, der es angelegt hat, nicht von anderen Personen. Der "Eigentümer" kann sein Portfolio allerdings denjenigen Personen freigeben, bei denen er es wünscht. Von diesen Personen kann das Portfolio online angesehen und (auch im Sinne eines Feedbacks) kommentiert werden.
Wie kann ich SWITCHtube-Videos in ADAM einbinden?
Da ADAM für die Ablage und das Abspielen von Videos nicht geeignet ist, müssen die Videos auf einer Streaming-Plattform abgelegt werden. Wir empfehlen hierfür SWITCHtube. Dort abgelegte Video können wie folgt über den Text-/Media-Editor in Ihrem Workspace eingebunden werden:

Klicken Sie unter dem Video rechts auf 'Embed' und kopieren Sie den angezeigten Code. Klicken Sie auf ADAM im Text-/Media-Editor auf das Element-Feld 'Klicken Sie hier, um Inhalte hinzuzufügen' und wählen Sie 'Text einfügen'. Fügen Sie hier nun den zuvor kopierten Embed Code ein und speichern Sie die Änderung.
 
Möchten Sie stattdessen ein YouTube-Video in Ihrem Workspace einbinden, lesen Sie bitte den entsprechenden Eintrag ('Wie kann ich YouTube-Videos in ADAM einbinden?').

Falls Sie das Video nicht einbetten, sondern lediglich darauf verlinken möchten, so nutzen Sie hierfür bitte den Baustein 'Weblink'.
Wie kann ich YouTube-Videos in ADAM einbinden?
Da ADAM für die Ablage und das Abspielen von Videos nicht geeignet ist, müssen die Videos auf einer Streaming-Plattform abgelegt werden. Wir empfehlen hierfür SWITCHtube, aber auch YouTube kann als Streaming-Plattform genutzt werden. Videos von YouTube können wie folgt über den Text-/Media-Editor in Ihrem Workspace eingebunden werden:

Via Link: 
In YouTube klicken Sie unter dem Video rechts auf 'Teilen' und kopieren die angezeigte URL. Klicken Sie auf ADAM im Text-/Media-Editor auf das Element-Feld 'Klicken Sie hier, um Inhalte hinzuzufügen' und wählen Sie 'Bild/Audio/Video einfügen'. Wählen Sie im Abschnitt 'Ressource' den Eintrag 'URL' und fügen Sie dort den zuvor kopierten Link ein. Speichern Sie die Änderung.

Via Embed Code: 
In YouTube klicken Sie unter dem Video rechts auf 'Teilen' und danach auf den Button 'Einbetten'. Kopieren Sie den angezeigten Embed Code. Klicken Sie auf ADAM im Text-/Media-Editor auf das Element-Feld 'Klicken Sie hier, um Inhalte hinzuzufügen' und wählen Sie 'Text einfügen'. Fügen Sie hier nun den zuvor kopierten Embed Code ein und speichern Sie die Änderung.
 
Möchten Sie stattdessen ein SWITCHtube-Video in Ihrem Workspace einbinden, lesen Sie bitte den entsprechenden Eintrag ('Wie kann ich SWITCHtube-Videos in ADAM einbinden?').

Falls Sie das Video nicht einbetten, sondern lediglich darauf verlinken möchten, so nutzen Sie hierfür bitte den Baustein 'Weblink'.
Wie kann ich als Manager HörerInnen und anderen Personen ohne Unibas-Mailadresse und ohne AAI-Account Zugang zu meinem Workspace geben?
HörerInnen an der Universität Basel müssen von einem Workspace-Manager (z.B. DozierendeR) händisch zum Zugang zu ADAM berechtigt werden, indem dieser die HörerInnen zum entsprechenden Workspace einlädt (unabhängig davon, ob es sich dabei um einen gewöhnlichen oder um einen synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspace handelt):
  • Klicken Sie in Ihrem Workspace unter dem Reiter 'Mitglieder' auf 'Mitglied(er) per E-Mail einladen'.
  • Geben Sie im nachfolgend erscheinenden Freitext-Feld die betreffende E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf den Buttons 'Benutzer auflisten' und 'Einschreiben und einladen'.
  • Die HörerInnen können sich nun selbstständig in ADAM registrieren und erhalten danach Zugang zu Ihrem Workspace.
Wie bekomme ich als HörerIn Zugang zum ADAM- Workspace meiner Lehrveranstaltung?
Haben Sie vom Workspace-Manager (meist die dozierende Person) per E-Mail einen Link zum Lehrveranstaltungs-Workspace erhalten, so können Sie sich nun wie folgt selbstständig in ADAM registrieren:
  • Klicken Sie auf den Link, der Ihnen gesandt wurde, und machen Sie die erforderlichen Angaben auf der Registrierungsseite.
  • Geben Sie im Feld 'Benutzername' Ihre E-Mail-Adresse ein (idealerweise diejenige, die Sie zum Erstellen des Hörerscheins angegeben haben).
  • Definieren Sie ein Passwort (mind. acht Stellen und mind. eine Ziffer, ein Grossbuchstabe und ein Sonderzeichen) und schliessen Sie die Registrierung den Anweisungen folgend ab.
  • Sie können sich nun jeweils mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem gewählten Passwort auf der Startseite von ADAM (https://adam.unibas.ch/) und dort im Bereich 'non-AAI-Login' anmelden und haben Zugriff auf all jene Workspaces, zu denen die Workspace-Manager Sie eingeladen haben.
Beachten Sie bitte, dass Sie sich als externeR HörerIn nur auf Einladung in ADAM registrieren können.
Wie erhalte ich als Angehörige/r einer anderen Universität oder Institution mit einem AAI-Login Zugang zu ADAM?
Sind Sie bereits in Besitz eines AAI-Logins einer anderen Universität oder Institution, so können Sie sich auf der ADAM-Einstiegsseite (https://adam.unibas.ch/) wie folgt anmelden:
  • Unter 'AAI-Login' wählen Sie in der Drop-Down-Liste die Universität oder Institution aus, der Sie angehören, und klicken dann auf den Button 'Login'.
  • Im sich nun öffnenden Anmeldefenster Ihrer Universität/Institution geben Sie wie gewohnt Ihre Logindaten ein und melden sich an.
  • Lesen und akzeptieren Sie die ADAM-Nutzungsvereinbarung mit Klick auf den Button 'Abschicken'.
Sie befinden sich nun in der ADAM-Umgebung, in der Sie die Workspaces sehen, in denen Sie Mitglied sind, und können nun ADAM nutzen.

2 Bausteine

Wie kann ich weitere Sitzungen zu bestehenden hinzufügen?
Wenn Sie für die Strukturierung Ihres Workspace den Baustein 'Sitzung' genutzt haben und nachträglich bspw. eine weitere Sitzung ergänzen möchten, so geht dies, indem Sie einfach eine separate Sitzung mit nur einem Termin anlegen. Wählen Sie hierfür auf Workspace-Ebene den Button 'Neues Objekt hinzufügen' und dort dann den Baustein 'Sitzung' aus.
Wie kann ich Dokumentenordner und andere Bausteine in mehreren 'Sitzungen' verwenden?
Ordner mit Dokumenten und andere Bausteine, die Sie in mehreren Sitzungen benötigen, brauchen nur ein Mal erstellt zu werden und können diesen Sitzungen dann zugeordnet werden. Bestehende Workspacematerialien lassen sich einzelnen Sitzungen folgendermassen zuordnen:
  • Öffnen Sie die gewünschte Sitzung, in der der bereits existierende Baustein wie bspw. der Ordner mit den Dokumenten verwendet werden soll.
  • Klicken Sie auf den Reiter 'Workspacematerialien' und wählen Sie in der Liste per Häkchen diejenigen Materialien aus, die mit dieser Sitzung verlinkt werden sollen.
  • Bestätigen Sie die Zuordnung nun mit Klick auf den Button 'Speichern'.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für die anderen Sitzungen, in denen bestehende Bausteine eingesetzt werden sollen.
Wie bekomme ich beim Baustein 'Sitzung' die Teilnehmenden geliefert?
Damit Teilnehmende einer Veranstaltung auf die entsprechenden 'Sitzungen' in ADAM zugreifen können, müssen sich diese erst zur Sitzung anmelden. Unter dem Reiter 'Einstellungen' in der betroffenen 'Sitzung' können Sie unter 'Anmeldung durch Benutzer' festlegen, wie sich die Mitglieder Ihres Workspace zur Sitzung anmelden können. Sie haben folgende Optionen:
  • Direkte Anmeldung: Benutzer müssen auf 'Anmelden' klicken, wenn sie an der Sitzung teilnehmen möchten.
  • Teilnahme beantragen: Die Teilnahme an der Sitzung muss von Ihnen genehmigt werden.
  • Keine Anmeldung erforderlich: Die 'Sitzung' steht allen Workspace-Mitgliedern offen.
Weshalb kann ich meinen eigenen Test nicht ausfüllen?
Möglicherweise haben Sie einen Test erstellt und möchten ihn probeweise selbst mal ausfüllen. Beachten Sie dabei bitte folgende Einstellungen: 
  • Damit ein Test durchgeführt werden kann, muss er online geschaltet sein.
  • Sofern keine Teilnahmebeschränkung besteht, kann der Test von Ihnen und allen anderen beliebig oft ausgefüllt werden.
Kann ich Testfragen aus EvaExam in ADAM importieren?
Zurzeit ist das direkte Importieren von Testfragen aus EvaExam in ADAM leider noch nicht möglich. Es gibt aber einen indirekten Weg, dies zu tun: Sie können die Testfragen aus EvaExam als Zip-Datei exportieren und auf Ihrem Computer abspeichern, um diese danach wie folgt in ADAM zu importieren:
  • Klicken Sie in Ihrem Workspace auf 'Neues Objekt hinzufügen' und wählen Sie den Baustein 'Test' aus.
  • Unter 'Option 2: Test importieren' klicken Sie auf 'Durchsuchen' und wählen Sie die gewünschte Zip-Datei auf Ihrem Computer aus.
  • Wählen Sie aus, ob Sie die Fragen in einen existierenden Fragenpool einfügen oder nur im aktuellen Test anlegen möchten.
  • Klicken Sie nun auf den Button 'Importieren' um die Datei zu importieren. Die importierten Fragen befinden sich nun in Ihrem Test bzw. im ausgewählten Fragenpool.
Was ist der Unterschied zwischen 'Postbox' und 'Übung'?
Beim Erstellen eines Ordners kann zwischen Standard, Private und Postbox gewählt werden. Ein Postbox-Ordner ist ein spezieller Ordner, in den auch Reader Dateien hochladen dürfen, um bspw. Hausaufgaben einzureichen. Dies dürfen sonst nur Manager und Contributors. Der jeweilige Reader sieht im Postbox-Ordner nur die eigenen hochgeladenen Dateien, jedoch nicht die der anderen Reader. Manager und Contributors des Workspace sehen alle Dateien von allen Readern. Ein Postbox-Ordner ist also geeignet, um einfache Hausaufgaben-Abgaben durchzuführen.
In einem LMS-Workspace steht zusätzlich der Baustein 'Übung' zur Verfügung, mit dem ebenfalls solche einfachen Abgaben und darüber hinaus auch komplexe Übungsszenarien unterstützt werden. Übungen enthalten eine oder mehrere Übungseinheiten und können sowohl von einzelnen Studierenden als auch von einem Team gelöst werden. Sie können automatisch (durch die reine Abgabe), durch Dozierende/TutorInnen oder per Peer Review bewertet werden.
Wo erscheint die Beschreibung eines Objekteblockes?
Die Beschreibung, die man beim Erstellen eines Objekteblocks optional vergeben kann, ist nicht öffentlich und wird bei der Anzeige des Objekteblocks leider nicht mit ausgegeben.
Wie nutze ich ADAM, wenn ich meine Studierenden in Gruppen einteilen möchte?
Je nach Setting können Sie hierfür die Bausteine Sitzung oder Gruppe nutzen. Der Baustein Sitzung eignet sich vor allem dann, wenn sich die verschiedenen Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten treffen sollen. Mit dem Baustein Gruppe kreieren Sie quasi einen Workspace innerhalb Ihres Workspace. Sie können in einer Gruppe die gleichen Bausteine benutzen wie im übergeordneten Workspace. Sowohl Gruppen wie auch Sitzungen haben eine Mitgliederverwaltung.
Wir raten davon ab, für Gruppenarbeiten zusätzliche Standard-Workspaces zu beantragen, da Sie sich damit viel Arbeit mit der Benutzerverwaltung aufhalsen und ADAM unnötig belasten.
Wird ein Workspace-Mitglied in einer 'Gruppe' automatisch gelöscht, wenn das Mitglied aus dem übergeordneten Workspace entfernt wird?
Nein: Haben Sie ein Mitglied aus Ihrem Workspace entfernt bzw. hat ein/e Studierende/r die Belegung Ihrer Lehrveranstaltung storniert, so befindet sich die Person zwar nicht mehr in Ihrem Workspace, jedoch immer noch in allfälligen Gruppen, in denen die Person Mitglied war (auch wenn sie nach dem Entfernen weder auf den Workspace noch auf die Gruppe Zugriff hat).

Aus diesem Grund müssen Workspace-Mitglieder immer auch händisch aus allen Gruppen gelöscht werden. 
Ansonsten bleibt das gelöschte Mitglied in der Gruppe (bzw. in der Warteliste bei begrenzter Anzahl Gruppenmitglieder) bestehen und besetzt somit einen eigentlich freien Platz für ein anderes Mitglied.

Denken Sie bitte immer daran, die aus Ihrem Workspace entfernten Personen händisch aus allfälligen Gruppen zu löschen (gilt sowohl für synchronisierte als auch für nicht-synchronisierte Workspaces).
Wie informiere ich Studierende über neue Inhalte (z.B. Übungen, Tests oder Dokumente) im Workspace?
Sie können Ihre Studierenden über neue Inhalte wie bspw. Übungen, Tests oder Dokumente im Workspace informieren, indem Sie diesen z.B. eine Mail mit entsprechendem Hinweis via ADAM senden:
  • Klicken Sie in Ihrem Workspace, in dem sich die neuen Inhalte befinden, auf den Reiter 'Mitglieder' und dort auf den Button 'Mail an Mitglieder'.
  • Wählen Sie nachfolgend aus, an welche Mitglieder die Mail gesendet werden soll.
  • Klicken Sie nach dem Ausfüllen der Mail-Felder auf den Button 'Nachricht versenden' um Ihre Information an die Studierenden zu senden.
  • Die Studierenden können nun via Link, der von ADAM automatisch eingefügt wird, zum Workspace gelangen, in dem sich die neuen Inhalte wie bspw. Dokumente, eine Übung oder ein Test befinden.
Wer darf was in einem Forum bearbeiten?
Gemäss Standard-Einstellungen haben die BenutzerInnen in ADAM folgende Bearbeitungsmöglichkeiten:

Manager:
  • Sämtliche Beiträge von Manager, Contributor und Reader löschen und bearbeiten
  • Themen bearbeiten und löschen
  • Ganzes Forum löschen
Contributor:
  • Sämtliche Beiträge von Manager, Contributor und Reader löschen und bearbeiten
  • Themen bearbeiten und löschen (auch solche, die der Contributor nicht selber erstellt hat)
Reader:
  • Eigene Beiträge löschen und bearbeiten
Allerdings haben Manager sowie Contributor des Workspace die Möglichkeit, jedes Mitglied als Moderator zu definieren: Im Reiter 'Moderatoren' können diese festlegen, wer im Forum Themen und Beiträge eröffnen, bearbeiten, schliessen und löschen darf.

Möchten Sie einer Person Moderatorenrechte zuweisen, geben Sie unter 'Benutzer' den Benutzernamen dieser Person ein, wählen diesen aus den vorgeschlagenen Alternativen aus und klicken abschliessend auf den Button 'Hinzufügen'.

Beachten Sie bitte, dass einzig der Workspace-Manager dazu berechtigt ist, das gesamte Forum (das Objekt) zu löschen.
Wie kann ich ein Forum übersichtlich gestalten?
Sie haben folgende Möglichkeiten, um in Ihrem Forum Ordnung zu schaffen.

Themen als sogenanntes 'Top-Thema' definieren:
Auf Stufe der Themen (die Übersicht, die erscheint, wenn Sie im Workspace auf das Forum klicken) können Sie einzelne Themen als 'Top-Thema' einstufen, indem Sie das Kästchen links vom Titel des Themas aktivieren und in der Drop-Down-Liste über dem Thema die Aktion 'Thema zu "Top-Thema" machen' ausführen. Dieses Thema ist nun mit einem orangen Balken hinterlegt und zuoberst in der Liste der Themen fixiert. Definieren Sie ein weiteres Thema als 'Top-Thema', so wird dieses in einem helleren Farbton hinterlegt als das zuerst definierte Thema.

Beiträge verbinden:

Gibt es z. B. Beiträge in zwei verschiedenen Themen, die inhaltlich zusammenpassen, können Sie diese unter einem Thema zusammenführen. Wählen Sie hierfür das erste zusammenzuführende Thema aus und führen Sie die Aktion 'Verschmelze Posts mit anderem Thema' aus. Sie erhalten nun ein einziges Thema, in dem die zusammengeführten Beiträge in chronologischer Reihenfolge erscheinen. Den Titel dieses neuen Themas können Sie nachträglich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie, dass auf Stufe der Beiträge (also im Thema) keine andere als die chronologische Hierarchisierung möglich ist, d. h., antwortet man auf einen Beitrag, so ist die Antwort automatisch untergeordnet. Am linken Seitenrand in der vertikalen Auflistung der Beiträge haben Sie die Möglichkeit, die Antworten für die Übersichtlichkeit jeweils auf- und zuzuklappen.
Wie kann ich ein Forum kommentieren?
Sie können in einem Forum wie folgt Kommentare anbringen.

Auf Stufe des Forums können Sie über den Button 'Aktionen' und dort 'Kommentare' ein Forum als Ganzes kommentieren. Diese Kommentarfunktion dient lediglich dazu, das (Forums-)Objekt als solches und nicht seinen Inhalt (Themen und Beiträge) zu kommentieren.

Weiter können Sie die einzelnen Themen eines Forums kommentieren, indem Sie das Thema öffnen und darin auf den Pfeil neben dem Button 'Aktionen' klicken und dort 'Kommentare' auswählen.
Wie kann ich auf Beiträge in einem Forum antworten?
Innerhalb eines Themas können Sie auf die Beiträge anderer Workspace-Mitglieder antworten und so zur Diskussion beitragen. Klicken Sie hierfür auf den Button 'Antworten', der sich rechts unten am Ende des Beitrags befindet.

Ihren Beitrag können Sie nachträglich abändern oder löschen, indem Sie auf den Pfeil rechts neben dem Button 'Antworten' klicken und dort dann die entsprechende Option auswählen.
Wie kann ich meinen Forumsbeitrag nachträglich ändern?
Haben Sie in einem Forum zu einem Thema einen Beitrag erstellt, so können Sie diesen jederzeit und beliebig oft bearbeiten oder unwiderruflich löschen, indem sie rechts neben Ihrem Beitrag auf den Pfeil beim Button 'Antworten' und in der nun angezeigten Auswahl auf 'Bearbeiten' oder 'Löschen' klicken.

Ihre eigenen Beiträge können Sie - ungeachtet der Rolle, die Sie im betroffenen Workspace innehaben (Reader, Contributor oder Manager) - immer nachträglich bearbeiten oder löschen.
Wie kann ich den Titel einer Wiki-Seite ändern?
Am rechten Seitenrand finden Sie ganz unten die Wiki-Funktionen, wählen Sie dort beim Punkt Aktionen zur Seite den Eintrag Seite umbenennen und vergeben Sie danach einen neuen Seitentitel.

3 Dateien

Wie kann ich mehrere Dateien auf einmal hochladen?
Um mehrere Dateien gleichzeitig in Ihren Workspace hochzuladen, navigieren Sie auf die Ebene, auf welche Sie die Dateien hochladen möchten. Wenn Sie also eine Datei in einen Ordner laden möchten, gehen Sie in diesen Ordner.
Klicken Sie dann auf den Button 'Neues Objekt hinzufügen' und wählen dort den Datei-Baustein. Danach stehen Ihnen drei verschiedene Optionen zur Verfügung:
  • Option 1: Dateien hochladen
  • Option 2: Dateiimport
  • Option 3: Datei kopieren
Die vollständige Anleitung zum Hochladen von Dateien finden Sie hier.
Wie kann ich grosse Dateien oder sehr viele Dateien meinen Benutzern zur Verfügung stellen?
Um den Mitgliedern Ihres Workspace Dateien zur Verfügung zu stellen, können Sie diese via Baustein 'Datei' hochladen. Die Upload-Grenze pro Datei beträgt dabei 300 MB (auch ZIP-Ordner dürfen max. 300 MB gross sein). Um Dateien hochzuladen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  • Klicken Sie im Zielordner auf den Button 'Neues Objekt hinzufügen' und wählen Sie den Baustein 'Datei' aus.
  • Unter 'Option 1: Dateien hochladen' können Sie Ihre Dateien nun entweder mit Drag and Drop hineinziehen oder mit Klick auf 'Wählen Sie die Dateien von Ihrem Computer aus' die Dateien auswählen und hinzufügen. Sie können sowohl einen ZIP-Ordner als auch mehrere einzelne Dokumente auf einmal oder jedes Dokument einzeln hochladen.
  • Setzen Sie bei 'Entzippen' das Häckchen, falls die Dateien des ZIP-Ordners nach dem Upload einzeln angezeigt werden sollen.
  • Bestätigen Sie den Upload nun mit Klick auf den Button 'Dateien hochladen'.
Die vollständige Anleitung zum Hochladen von Dateien finden Sie hier.
Wie kann ich mehrere Dateien herunterladen?
Wenn Sie im Aktionsmenü des Workspaces die Option 'Mehrere Objekte herunterladen' auswählen, so können Sie mehrere Objekte zum herunterladen per Checkbox auswählen. Beachten Sie, dass mindestens ein herunterladbares Objekt im Workspace sein muss, also eine Datei. Foren, Übungen, etc. gelten nicht als herunterladbare Dateien. Ist keine Datei im Grundverzeichnis enthalten kann es hier daher zu einer Fehlermeldung kommen, wenn Sie den Aktionsbefehl auswählen.
Wie kann ich Dateien (oder Bausteine) neu anordnen, sortieren?
Gehen Sie in Ihrem Workspace (oder dem betreffenden Ordner wo sich die Dateien befinden) in den Reiter Einstellungen. Weit unten bei Workspacedarstellung finden Sie die Einstellung Sortierung. Stellen Sie diese auf Manuelle Sortierung.
Wenn Sie danach im Workspace oder Ordner auf Inhalt und dort auf Sortierung klicken, wird Ihnen neben jedem Objekt eine Zahl angezeigt. Diese Zahl können Sie ändern und so die Sortierreihenfolge anhand der Grösse der Zahl definieren. Je kleiner die Zahl desto weiter oben das Objekt. Vergessen Sie nicht auf den Knopf [Sortierung speichern] zu klicken.
Welche Dateitypen kann ich hochladen?
Erlaubt sind praktisch alle Dateitypen wie PDF, Word, Excel, JPG, GIF etc. Einzig ausführbare Dateien und Programme wie EXE, COM und BAT Dateien sind nicht erlaubt.
Bitte beachten Sie die maximale Grösse von 300 MB pro Datei (auch ZIP-Ordner dürfen max. 300 MB gross sein).
Wie gross dürfen meine Dateien sein?
Einzelne Dateien dürfen pro Upload maximal 300 MB gross sein (auch ZIP-Ordner dürfen max. 300 MB gross sein). Bitte denken Sie daran, dass auch PDF- oder PowerPoint-Dateien mit den entsprechenden Werkzeugen verkleinert werden können (Acrobat oder PowerPoint-Optimizer, etc.) und vermeiden Sie es, hochaufgelöste Bilder in PDF-, PowerPoint- oder Word-Dokumenten zu verwenden.
Wie können Studierende mit der Rolle 'Reader' auf ADAM Dateien hochladen, einsehen und gemeinsam bearbeiten?
BenutzerInnen mit der Rolle ‘Reader’ können in einem Post-Box-Ordner, der als Rückgabe- oder Einreich-Ordner verstanden werden kann, jeweils nur die Dateien sehen, die sie selber hochgeladen haben.
Damit unter Ihren Studierenden trotzdem eine Zusammenarbeit an den hochgeladenen Dateien stattfinden kann, gibt es folgende Alternativlösungen:

Lösung 1: Post-Box-Workaround
Sie legen in Ihrem Workspace einen Post-Box-Ordner an und die Reader legen dort ihre Inhalte ab. Anschliessend verschieben Sie diese Inhalte in einen für alle zugänglichen regulären Ordner. Hier können alle Reader nun sämtliche Dateien der anderen Reader einsehen.

Lösung 2: Gruppe
Sie legen eine Gruppe an, in der alle Reader des Workspace GruppenadministratorInnen sind. 

Gruppenadmins haben innerhalb ihrer Gruppe folgende Rechte:
  • Verwaltung der Gruppe (inkl. Ändern und Löschen der Gruppe),
  • Lese- und Schreibrechte innerhalb der Gruppe und somit
  • Einsehen sämtlicher hochgeladener Dateien.
Die Gruppe ist unabhängig vom Workspace, d. h. die Reader könnten höchstens andere aus der Gruppe löschen oder die Gruppe unbrauchbar machen, nicht aber den Workspace und seine Inhalte stören.

Lösung 2 erfordert zwar einen etwas grösseren Initialaufwand, allerdings erlaubt sie, dass die Zusammenarbeit an den Dateien ausschliesslich über ADAM erfolgt. Zudem wird mit der Nutzung des Bausteins ‘Gruppe’ die Gruppenarbeit innerhalb von Lehrveranstaltungen unterstützt und gefördert.

4 Workspaces

Warum finde ich synchronisierte Lehrveranstaltungsworkspaces längst vergangener Semester nicht mehr?
ADAM ist kein Archiv-System, sondern eine Lernplattform. Auf ADAM hat sich im Laufe der Jahre dennoch vieles angesammelt, was nicht mehr gebraucht wird. Um ADAM davon zu entlasten und dauerhaft Ordnung zu halten, wurde ein Aufräumkonzept entwickelt: In Absprache mit den Managern (Dozierenden) werden im Rahmen des so genannten Frühjahrsputz alte Inhalte auf ADAM zuerst für die Reader (Studierenden) und Contributor (weitere Personen) nicht mehr zugänglich (nach 8 Semestern). Später werden diese Inhalte komplett gelöscht und sind dann für alle nicht mehr verfügbar (nach 10 Semestern).
Nach Login in ADAM erscheint 'Meine Workspaces und Gruppen' - kann ich diese Seite übersichtlicher gestalten?
Diese Ansicht ist fix und kann leider nicht konfiguriert werden. Dort erscheinen sämtliche Workspaces und Gruppen, in denen man Mitglied ist (Reader, Contributor oder Manager).
Hingegen ist die 'Übersicht' individuell konfigurierbar. Diese erreichen Sie über den Menüeintrag 'Schreibtisch' und per Klick auf den Eintrag 'Übersicht'. Dort können über das Rädchen verschiedene Ansichtsoptionen ausgewählt werden, darunter auch 'Mehrere Objekte entfernen'. Dabei werden die Objekte nur von der Übersicht entfernt, nicht gelöscht.
Zudem können die einzelnen Elemente nach Klick auf den so genannten 'Aktionspfeil' rechts neben dem Objekt über den entsprechenden Eintrag 'Vom Schreibtisch genommen' werden. Die Elemente werden auch hier nicht gelöscht, sondern erscheinen nur nicht mehr in der Liste auf der 'Übersicht'.
Will man ein Objekt (wieder) der 'Übersicht' auf dem Schreibtisch hinzufügen, geht das auf Ebene des Workspace über den Button 'Aktionen' und den dortigen Eintrag 'Auf Schreibtisch legen'.
Wer kann Workspaces verwalten?
Workspaces können lediglich von Managern erstellt, verwaltet und wieder gelöscht werden (siehe Glossar-Eintrag 'Benutzerrollen'). Allerdings kann der Manager in seinem Workspace über den Reiter 'Mitglieder' jederzeit ein anderes Workspace-Mitglied zu einem Manager machen.
Wie kann ich meinen Workspace umbenennen?
Sofern es sich um einen Standard Workspace handelt, können Sie diesen als Manager jederzeit im Reiter 'Einstellungen' umbenennen. Speichern Sie die Änderung mit einem Klick auf den Button 'Speichern'.
Wenn es sich um einen synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspace handelt, so ist dieser Titel in ADAM nicht veränderbar. Ändern Sie ihn stattdessen im SLCM und er wird innert 24h in ADAM entsprechend angepasst.
Wie finde ich einen Workspace?
Alle Workspaces, auf welche Sie Zugriff erhalten haben, sind unter 'Meine Workspaces und Gruppen' zu finden. Falls Sie den gewünschten Workspace dort und auch über die Suchfunktion (Lupe oben rechts) nicht finden können, kann dies kann folgende Ursachen haben:
  1. Der Workspace heisst nicht so, wie Sie es erwarten. Suchen Sie nach alternativen Begriffen oder dem Namen der/des Dozierenden.
  2. Der Workspace ist 'Restricted hidden', d. h. gar nicht sichtbar und auffindbar. Lassen Sie sich vom Manager dazu einladen.
  3. Der Workspace existiert gar nicht auf ADAM, sondern auf einer anderen Plattform wie OLAT.
Studierenden empfehlen wir, sich von der/dem Dozierenden den Titel und die Verortung bzw. die url des Workspace nennen zu lassen. Ausserdem sollten Studierende, die eine Lehrveranstaltung belegt haben, zu welcher ein synchronisierter ADAM-Workspace vorhanden sein soll, beachten, dass Sie erst innert 24 Stunden nach Belegen der Lehrveranstaltung als Reader in den Workspace eingeschrieben werden.
Wie kann ich einen Workspace wieder löschen?
Beim Löschen wird zwischen Standard- und synchronisierten LV-Workspaces unterschieden:

Löschen eines Standard-Workspace
Um einen Workspace löschen zu können, müssen Sie Manager im Workspace sein. Ob Sie Manager in einem Workspace sind, erkennen Sie beispielsweise daran, dass Sie den Reiter Einstellungen im Workspace sehen. Um einen Workspace als Manager zu löschen, navigieren Sie in die übergeordnete Kategorie (bspw. die Fakultät oder das Departement) und wählen Sie in der Liste den zu löschenden Workspace aus und klicken Sie auf den zugehörigen Aktionspfeil rechts daneben und dort auf den Eintrag Löschen (siehe Screenshot unten).
Löschen eines synchronisierten LV-Workspace
Wenn es sich um einen synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspace handelt (zu erkennen am gelben Dreieck im Workspace-Icon) können Sie als Manager diesen während des laufenden akademischen Semesters folgendermassen löschen:
  1. In SLCM: Deaktivieren zunächst Sie den ADAM-Workspace im Portal services.unibas.ch, indem Sie bei ADAM-Workspace das zuvor gesetzte Häkchen wieder entfernen.
  2. In ADAM: Danach löschen Sie in ADAM den Workspace. Klicken Sie hierzu eine Ebene über dem Workspace auf den Aktionspfeil und wählen Sie Löschen (siehe Screenshot oben). Bestätigen Sie danach diese Aktion. Ab dem Folgetag wird der Workspace nicht mehr synchronisiert. Falls Sie den Workspace in ADAM nicht löschen, bleibt er dort erhalten und sichtbar.
Nach Ablauf des akademischen Semesters reicht es, den synchronisierten Workspace einfach in ADAM zu löschen. Es findet keine Synchronisation von vergangenen Semestern statt.
 
Achtung: Einmal gelöschte Workspaces werden vom Support nicht wieder hergestellt.
Wo sehe ich, welche Rolle ich in einem Workspace besitze?
Ab HS18 verfügbar:
Über den Reiter 'Mitglieder' können Sie die 'Mitgliedergalerie' aufrufen und dort anhand der Farben erkennen, wer welche Rolle im Workspace inne hat.
Wie erhalte ich einen Workspace für die Lehre oder administrative Aufgaben?
Workspace für Administration oder Forschung:

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Universität Basel können Sie einen Standard-Workspace (Restricted Workspace, Hidden Restricted Workspace und Public Workspace) für Administration und Forschung beantragen. Wählen Sie hierfür in ADAM den Menüpunkt 'Weitere Funktionen' und dort den Eintrag 'Workspace beantragen' und nehmen Sie im Antragsformular die erforderlichen Einträge vor.

Workspace für die Lehre:
  • Dozierende mit Anstellung an der Universität Basel: Beantragen Sie einen Workspace für Ihre Lehre über das Portal services.unibas.ch bei der Lehrangebotsplanung und nutzen Sie dadurch die automatische Mitgliederverwaltung von synchronisierten LV-Workspaces.
  • Externe Mitarbeitende, die nicht der Universität angehören: Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorgesetzte bzw. Ihren Vorgesetzten mit der Bitte, Sie der Personalabteilung als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter der Universität zu melden. Sobald die entsprechende Meldung bei den IT-Services eingegangen ist, sehen Sie wie alle anderen Mitarbeitenden der Universität Basel in ADAM den erforderlichen Menüpunkt 'Weitere Funktionen' und können wie oben beschrieben einen Workspace beantragen.
Welche verschiedenen Workspace-Typen gibt es?
Es gibt zwei verschiedene Kategorien von Workspaces in ADAM: 'synchronisierte Lehrveranstaltungs-Workspaces' und mit der Lehrveranstaltung nicht synchronisierte 'Standard-Workspaces'.

Synchronisierte Lehrveranstaltungs-Workspaces

LV-Workspace: Lehrveranstaltungs-Workspace. Der grosse Vorteil eines synchronisierten Lehrveranstaltungs-Workspace ist die automatische Mitgliederverwaltung. Ein solcher synchronisierter Workspace ist nämlich mit einer Lehrveranstaltung im Student Life Cycle Management System (SLCM: services.unibas.ch) verknüpft, so dass die Belegliste der entsprechenden Lehrveranstaltung automatisch mit der Mitgliederliste des zugehörigen Workspace abgeglichen wird. Synchronisierte Lehrveranstaltungs-Workspaces sind zugangsgeschützt (restricted Workspace).


Standard-Workspaces
Die oben genannten synchronisierten Lehrveranstaltungsworkspaces sind primär für Lehrzwecke vorgesehen. Zusätzlich gibt es so genannte Standard-Workspaces, welche eher von Administration und Forschung genutzt werden sollten. Es gibt hier drei verschiedenen Workspace-Typen:
  • Restricted Workspace: Ein Restricted Workspace ist zugangsgeschützt und im Magazin-Baum sichtbar.
  • Hidden Restricted Workspace: Dieser Workspace ist zugangsgeschützt und versteckt, d.h. er ist nur für ADAM-Benutzerinnen und -Benutzer, die die entsprechenden Zugriffsrechte haben, im Magazin-Baum sichtbar und zugänglich.
  • Public Workspace: Falls bei der Beantragung eines Workspace die Option 'public' gewählt wurde, so ist dieser Workspace öffentlich. Die Dateien in einem Public Workspace können also weltweit und ohne Login eingesehen und gefunden werden. Deshalb sollten die Inhalte in einem Public Workspace eher "informeller Natur" sein und nicht schützenswert sein (Personendaten, urheberrechtlich geschützt sein. Alle Public Workspaces sind im so genannten öffentlichen Bereich von ADAM zu finden, der von jedem betreten werden kann.
Wie kann ich einzelne Bausteine oder eine ganze Struktur aus einem anderen Workspace übernehmen?
Als Contributor oder Manager können Sie Inhalte und Bausteine eines Workspace kopieren und in einen anderen Workspace einfügen oder diese miteinander verknüpfen. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:
  1. Gehen Sie zuerst in den Ziel-Workspace, in den Sie einen Baustein hinein kopieren möchten.
  2. Klicken Sie im Reiter 'Inhalt' auf den Eintrag 'Verwalten' und dort auf den Button 'Inhalte übernehmen'.
  3. Daraufhin öffnet sich das ADAM-Magazin (Baumstruktur). Wählen Sie hier den Quell-Workspace aus, dessen Inhalte kopiert werden sollen. Klicken Sie anschließend auf den Button 'Weiter'.
  4. Danach wählen Sie aus, welche Bausteine und Inhalte des Workspace Sie kopieren, verknüpfen oder beim Kopiervorgang auslassen möchten.
  5. Nachdem Sie Ihre Wahl getroffen haben, klicken Sie auf 'Workspace kopieren'. Die Kopie befindet sich nun im gewünschten Ziel-Workspace.
Bitte beachten Sie, dass Sie nur Bausteine aus Workspaces kopieren können, in denen Sie mindestens Contributor sind. Als Reader eines Workspace können Sie dessen Bausteine nicht kopieren.
Wie lässt sich die Studierendensicht in meinem Workspace simulieren?
Um prüfen zu können, wie der Workspace für Ihre Studierenden bzw. Reader aussieht, können Sie die so genannte Voransicht aktivieren.

Klicken Sie auf der Startseite Ihres Workspace auf den Reiter 'Voransicht als Mitglied aktivieren': Sie bewegen sich nun aus Sicht der Rolle 'Reader' in sämtlichen Bereichen Ihres Workspace, die für die Reader zugänglich sind, und können so z. B. als Reader einen Test oder eine Umfrage ausfüllen.

Sie befinden sich so lange in der Voransicht, wie das rote Banner am oberen Seitenrand angezeigt wird. Möchten Sie die Voransicht wieder verlassen, klicken Sie auf 'Voransicht als Mitglied schliessen' auf dem Banner.
Sehen die Mitglieder eines Workspace, welche anderen Personen Mitglied im Workspace sind?
Nein, aus Datenschutzgründen ist ab Herbstsemester 2019 in allen Workspaces auf ADAM standardmässig weder die Mitgliedergalerie noch die Liste der Mitglieder aktiviert. Das heisst, dass diese beiden Elemente für die Reader nicht sichtbar sind.
Falls Sie möchten, dass Ihre Studierenden bzw. die Mitglieder Ihres Workspace sehen, wer mit ihnen im Workspace ist und ihnen zudem die Liste der Mitglieder zugänglich machen möchten, so setzen Sie bitte die entsprechenden Häkchen in den Einstellungen des Workspace im Abschnitt 'Zusätzliche Funktionen' bei (A) 'Reader(s) anzeigen' bzw. (B) 'Teilnehmerliste'.
Weshalb sind die Mitglieder eines Workspace nicht mehr sichtbar?
Aus Datenschutzgründen ist seit Herbstsemester 2019 in allen Workspaces auf ADAM standardmässig weder die Mitgliedergalerie noch die Liste der Mitglieder aktiviert. Das heisst, dass diese beiden Elemente für die Reader nicht sichtbar sind.
Falls Sie möchten, dass Ihre Studierenden bzw. alle Mitglieder Ihres Workspace sehen, wer mit ihnen im Workspace ist und ihnen zudem die Liste der Mitglieder zugänglich machen möchten, so setzen Sie bitte die entsprechenden Häkchen in den Einstellungen des Workspace im Abschnitt Zusätzliche Funktionen bei (A) Reader(s) anzeigen bzw. (B) Teilnehmerliste.
Wie kann ich Personen, deren E-Mail-Adresse ich kenne, Zugang zu einem nicht-synchronisierter Standard-Workspace geben?
Klicken Sie in Ihrem Workspace auf den Reiter Mitglieder und geben Sie unter Mitglied(er) per E-Mail einladen die E-Mail-Adressen ein. Mit Klick auf die Buttons Benutzer auflisten und Einschreiben und Einladen werden Personen, die einen ADAM-Account haben (unibas.ch-E-Mail-Adresse oder andere E-Mail-Adresse) automatisch in den Workspace eingeschrieben. Personen ohne bestehenden ADAM-Account erhalten eine Einladungs-Mail mit einem Registrierungslink. Über den Registrierungslink können sich diese einen ADAM-Account anlegen und werden gleichzeitig in den Workspace aufgenommen. 
Weitere Informationen zur Mitgliederverwaltung finden Sie hier und zum Beitrittsverfahren in ADAM hier.
Wie kann ich Personen, deren Mail-Adresse ich nicht kenne, Zugang zu einem Standard-Workspace geben?
In allen Standard-Workspaces können Sie einen allgemeingültigen Zugangsschlüssel (= Link) für bestehende ADAM-NutzerInnen bereitstellen, indem Sie in den Workspace-Einstellungen unter Workspacebeitritt die Anmeldung mit Zugangsschlüssel aktivieren. Den nun angezeigten Link können Sie kopieren und den ausgewählten BenutzerInnen zukommen lassen (Mail, Webseite etc.). Klicken diese auf den Link, so werden sie automatisch in Ihren Workspace eingeschrieben, falls sie einen ADAM-Account haben. Der Link kann an andere Personen weitergegeben werden, allerdings führt er Personen, die keinen ADAM-Account haben, ins Leere. 
Weitere Informationen zur Mitgliederverwaltung finden Sie hier und zum Beitrittsverfahren in ADAM hier.

5 Weitere Funktionen

Weshalb bleiben die Mails in ADAM als 'ungelesen' markiert, obwohl die Mails an einen Mail-Account (z.B. Outlook) weitergeleitet werden?
Über ADAM versandte Mails werden standardmässig sowohl lokal in ADAM empfangen als auch automatisch weitergeleitet an einen Mail-Account (an die Adresse, mit der Sie sich in ADAM registriert haben). Hierbei bleibt jedoch jede empfangene Mail in ADAM als 'ungelesen' markiert (siehe orange Meldung am oberen rechten Rand beim Mail-Icon). Diese Grundeinstellung wird sich demnächst ändern, sodass Mails in ADAM automatisch als 'gelesen' markiert werden, sofern sie an einen Mail-Account weitergeleitet werden.
Wie kann ich einen News-Feed für Benachrichtigungen einrichten?
Über einen sog. ‘Feeder’ können Sie einzelne Bereiche in einem Workspace abonnieren (z.B. Forum oder Wiki) und erhalten so die entsprechenden Nachrichten gesammelt.
Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der Workspace-Manager im betreffenden Workspace im gewünschten Baustein die Benachrichtigungsfunktion aktiviert hat.
Um sich den RSS-Feed einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:
  • Klicken Sie nach dem Login in ADAM auf der Startseite links im Nachrichtenblock auf das Zahnradsymbol und dort auf den Eintrag 'Einstellungen'.
  • Aktivieren Sie das Kästchen 'Privaten Newsfeed aktivieren' und setzen Sie Ihr Newsfeed-Passwort (darf nicht dasselbe sein, das Sie für die Anmeldung in ADAM benutzen). Geben Sie dieses Passwort erneut ein und klicken Sie abschliessend auf den Button 'Speichern'.
  • Sie sehen nun zwei verschiedene URLs: Die 'URL Ihres persönlichen Newsfeeds', auf dem Sie öffentliche Nachrichten empfangen, und die 'URL Ihres privaten Newsfeeds', auf dem Sie Nachrichten erhalten, die ausschliesslich an die Mitglieder derjenigen Workspace gehen, in denen der Manager diese Funktion aktiviert hat.Kopieren Sie sich nun die letztere URL in Ihre Zwischenablage, so können Sie diese im nächsten Schritt in Ihrem so genannten Feed-Reader in einem Browser einfügen.
  • Wir empfehlen Ihnen, den Feed-Reader 'Feedbro' zu nutzen, der für Chrome und Firefox als Plugin verfügbar ist (Links siehe unten). Gehen Sie hierfür wie folgt vor:Installieren Sie das Feedbro-Plugin in Ihrem Browser.Rufen Sie Feedbro auf und und fügen Sie dort die URL aus Ihrer Zwischenablage ein.Ersetzen Sie nun in der URL den Teil '-password-' und geben Sie an dieser Stelle ihr zuvor festgelegtes RSS-Passwort ein (in der Form https://IhrBenutzername:IhrPasswort@adam.unibas.ch/....)
Bitte beachten Sie, dass Sie die Privaten News nur dann erhalten, wenn der Workspace-Manager die Benachrichtigungsfunktion aktiviert hat. Hierzu muss der Workspace-Manager beim gewünschten Baustein, z.B. Wiki oder Blog, oben rechts über den Aktionsknopf und 'Benachrichtigung für Wiki aktivieren' die Benachrichtigungsfunktion freischalten, damit News versandt werden. 
Bei anderen Bausteinen, wie z.B. in einem Forum, erhalten Sie die Benachrichtigungen direkt auf Ihre E-Mail gesandt.

Link zu Feedbro für Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/feedbroreader/
Link zu Feedbro für Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/feedbro/mefgmmbdailogpfhfblcnnjfmnpnmdfa
Was ist der Text-/Media-Editor und was kann ich damit machen?
Der Text-/Media-Editor ist ein Bearbeitungswerkzeug in ADAM, mit dem sich das Erscheinungsbild Ihres Workspace gestalten lässt. So können Sie damit z. B. Einführungstexte auf der Startseite eines Workspace, Erläuterungen zu den Workspace-Inhalten, Materialienlisten, Bild/Audio/Video, interaktive Grafiken, Tabellen und strukturierende Elemente wie Spalten, Register und Blöcke einfügen.
Die Übersicht über sämtliche Elemente, die Sie mit dem Text-/Media-Editor hinzufügen können, sehen Sie folgendermassen: Klicken Sie in Ihrem Workspace auf den Reiter 'Text-/Media-Editor' und anschliessend auf das Element-Feld 'Klicken Sie hier, um Inhalte hinzuzufügen'. Die Liste aller Möglichkeiten wird nun angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass der Text-/Media-Editor nur für die Startseite des Workspace und für folgende Bausteine verfügbar ist: Ordner, Gruppe, Wiki, Blog, Lernmodul und Glossar. Die Bereiche, die sich mit dem Text-/Media-Editor bearbeiten lassen, erkennen Sie am grau schraffierten Element-Feld mit dem Plus-Zeichen in der Mitte.

6 Hilfe

Wo finde ich Anleitungen zu den Funktionen und Bausteinen?
Zu fast allen Funktionen und Bausteinen von ADAM gibt es neben der Beschreibung im Wiki 'Hilfe - Info - Anleitungen' des ADAM-Wegweisers auch eine teils ausführlichere PDF-Anleitung. Nutzen Sie die 'Wiki-Navigation' rechts und wählen Sie dort den entsprechenden Eintrag aus, um sich die entsprechende Wiki-Seite anzeigen zu lassen. Am Ende der Seite finden Sie 'Anleitung (PDF-Version)'.
Wo finde ich Beispiele für die Verwendung von Funktionen und Bausteinen?
Der ADAM-Demo-Workspace zeigt Ihnen an konkreten Beispielen, wie Sie ADAM gewinnbringend in der Lehre einsetzen können. Treten Sie dem Workspace bei und erkunden Sie, wie verschiedene ADAM-Bausteine und Funktionen konkret genutzt werden können.

Zuletzt geändert: 10. Nov 2021, 12:45, Utelli, Anna-Barbara [anna-barbara.utelli@unibas.ch]


Suche (Block)

Wiki-Funktionen (Block)

Info

Letzte Änderungen