Lernplattform ADAM (ILIAS): Update abgeschlossen ADAM steht nun allen wieder bereit. Informationen zum neuen ADAM finden Sie hier in unserem News-Blog.
++++++++ english version +++++++
Learning platform ADAM (ILIAS): update completed ADAM is now available to everyone again. Information about the new ADAM can be found here in our news-blog.

Nutzungsvereinbarung

für die Lernplattform ADAM der Universität Basel

1. Zweck und Geltungsbereich

Die nachfolgende Nutzungsvereinbarung regelt die Verwendung der auf ILIAS basierenden Lernplattform ADAM (im Folgenden ADAM) der Universität Basel und gilt für deren Nutzende.

ADAM ist die von der Universität Basel zur Verfügung gestellte zentrale Lernplattform für Studium und Lehre (Veranstaltungen und Lerngruppen in der grundständigen Lehre, Doktoratsausbildung sowie Fort- und Weiterbildung sowie deren Organisation und Begleitung).

Die Nutzungsvereinbarung führt das ihr übergeordnete Reglement über die Nutzung von universitären Informatikmitteln in Bezug auf ADAM näher aus.

Die Nutzenden erklären sich mit den Bestimmungen uneingeschränkt einverstanden.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bestimmungen der Nutzenden werden nicht Bestandteil der Nutzungsvereinbarung.

2. Zugangsberechtigung und Account

  1. Mitarbeitende und Studierende der Universität Basel erhalten, in Zusammenhang mit ihrer universitären E-Mail-Adresse und der damit verbundenen Möglichkeit das Authentication and Authorization Infrastructure – Login (im Folgenden AAI-Login) zu verwenden, automatisch einen Account für ADAM.
    1. Die Anmeldung erfolgt jeweils unter Angabe der Organisation, welcher die Nutzenden zugeordnet sind (Universität Basel im Falle der Universität Basel) sowie der bei der Organisation hinterlegten E-Mail-Adresse.
    2. Im Falle der Universität Basel erfolgt das AAI-Login via SWITCH edu-ID.
    3. Der Account steht Mitarbeitenden während ihres Anstellungsverhältnisses und Studierenden bis zum Austritt aus der Universität Basel zur Verfügung.
  2. Mitarbeitende und Studierende anderer schweizerischer Universitäten und Fachhochschulen sowie Mitarbeitende anderer Organisationen im AAI-Verbund, können durch einmaliges Login in ADAM via ihre Organisation einen Account für ADAM erhalten.
    1. Die Anmeldung erfolgt jeweils unter Angabe der Organisation, welcher die Nutzenden zugeordnet sind, sowie der bei der Organisation hinterlegten E-Mail-Adresse.
    2. Der ADAM-Account steht diesen Nutzenden bis zum Entzug der AAI-Berechtigung ihrer Organisation zur Verfügung.
  3. Dritte, d.h. Angehörige anderer Organisationen, die nicht dem AAI-Verbund angehören (externe Unternehmen etc.) können durch bestehende Nutzende mit Kursadministrator-Berechtigungen einen lokal in ADAM verwalteten «Non-AAI-Account» erhalten.
    1. Über die Vergabe des «Non-AAI-Accounts» und dessen Rolle im System entscheidet der Kursadministrator bzw. die Kursadministratorin nach eigenem Ermessen.
    2. Dritten ist die Verwendung von ADAM bis ein Jahr nach ihrem letzten Login ermöglicht.
    3. Das Passwort für die Verwendung des lokalen Non-AAI-Accounts unterliegt den Regelungen für Passwörter an der Universität Basel.
  4. Die Zugangsdaten zur Plattform sind sorgfältig aufzubewahren und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
  5. Der öffentliche Bereich von ADAM ist ohne einen ADAM-Account anonym einsehbar. Es wird keine Autorisierung oder Authentifizierung benötigt.

3. Leistungsumfang

Den Nutzenden wird auf ADAM die Möglichkeit gegeben, in Zusammenhang mit Studium und Lehre Daten auszutauschen, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten, sich untereinander auszutauschen, Übungen oder Prüfungen zu absolvieren, Leistungsnachweise zu erbringen und alle für die Lehre eingesetzten Bausteine (ILIAS-Objekte) von ADAM zu benutzen. Den Nutzenden wird die Möglichkeit gegeben, die Funktionen von ADAM für Organisation, Durchführung und Assessment der Lehre zu nutzen.

Die Universität Basel ist jederzeit berechtigt, die ADAM zugrundeliegende Systemarchitektur, die Funktionen von ADAM und dessen Aussehen zu ändern. Insbesondere kann die Universität Basel aus jeweils aktuellen Sicherheitsgründen jederzeit und ohne Vorankündigung Änderungen vornehmen. Dies umfasst unter Umständen das Entfernen ganzer Funktionen.

ADAM ist kein Langzeitspeicher: Die Nutzenden müssen bei Bedarf ihre Daten auf einer anderen Ablage für die langfristige Archivierung speichern. Die Daten werden nach zehn Semestern offline geschalten und spätestens nach zwölf Semestern automatisch gelöscht. Eine manuelle frühere Löschung von Inhalten durch die Nutzenden ist je nach Berechtigung möglich und erwünscht.

Verwaiste Kurse (ohne aktive Kursadministratoren) oder leere Kurse (ohne Inhalte und/oder ohne Nutzende) können gelöscht werden.

4. Nutzungsumfang

ADAM und sämtliche darauf bereitgestellten Inhalte, sind ausschliesslich für den universitären Gebrauch in Studium und Lehre einzusetzen.

Nutzende mit Account sind in dem für ADAM vorgesehenen, erforderlichen und rechtlich zulässigen Umfang berechtigt, Inhalte auf ADAM hochzuladen.

Nutzende mit und ohne Account sind in dem für ADAM vorgesehenen, erforderlichen und rechtlich zulässigen Umfang berechtigt, die auf ADAM befindlichen Inhalte (Texte, Grafiken, Fotografien etc.), herunterzuladen, zu speichern und/oder auszudrucken.

5. Gewährleistung und Haftungsausschluss

Die Universität Basel ist um eine gute Verfügbarkeit des Systems besorgt. Geplante Unterbrüche zu Wartungszwecken entsprechen dem üblichen Gebrauch und werden, wenn immer möglich vorangekündigt. Die Universität unternimmt die ihr möglichen Anstrengungen, um einen sicheren und störungsfreien Betrieb von ADAM gewährleisten zu können. Dennoch können Mängel wie z.B. Datenverlust oder -verfälschung, Virenbefall, Betriebsunterbruch nicht ausgeschlossen werden.

Die Universität schliesst jegliche Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang für Schäden oder Folgeschäden aus, die im Zusammenhang mit dem Zugriff auf ADAM sowie der Nutzung von ADAM entstehen. Die Universität haftet aber weder für Mängel beim Betrieb von ADAM noch für verloren gegangene Daten.

Die Universität hat über den Inhalt hochgeladener Daten, Links zu Webseiten von Drittanbietern oder irgendwelcher damit verknüpften weiteren Seiten keine Kontrolle, weswegen für deren Inhalt keine Haftung übernommen wird.

6. Urheber-, Immaterialgüter- und Datenschutzrecht

  1. Die Nutzenden haben bei der Verwendung von ADAM alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, insbesondere jene zum Datenschutz- und Urheberrecht, sowie sonstige Bestimmungen zum Schutz des geistigen Eigentums.
  2. Bei der Verwendung der Bausteine, insbesondere Turnitin, Panopto Video und DigiLit, sind die Nutzenden ebenfalls zur Einhaltung der Datenschutz- und Urheberrechtsbestimmungen in den jeweiligen Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der Anbieter verpflichtet.
  3. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Speichern und jede Art der Verwertung von datenschutz-, urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützten Inhalten auf ADAM bedarf der schriftlichen Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaberin bzw. des jeweiligen Rechteinhabers.
  4. Die Nutzenden halten die Universität Basel von allfälligen Ansprüchen Dritter bezüglich Verletzung von Immaterialgüter- und/oder Datenschutzrechten durch das Hochladen, Weiterverbreiten etc. von Inhalten auf ADAM frei.
  5. Die Bearbeitung von Personendaten bei der Nutzung von ADAM richtet sich im Weiteren nach der Datenschutzerklärung von ADAM.

7. Verstoss gegen die Nutzungsvereinbarung

Bei Verstoss gegen diese Nutzungsvereinbarung kommt §13 des Reglements über die Nutzung von universitären Informatikmitteln zur Anwendung.

8. Geltung der Nutzungsvereinbarung

Die Nutzungsvereinbarung kann jederzeit angepasst werden. Nutzende müssen allfällige Anpassungen beim nächsten Login bestätigen.

Aktueller Stand der vorliegenden Nutzungsbestimmung ist der 11. Juli 2022.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf diese Nutzungsvereinbarung ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.

Gerichtsstand ist Basel-Stadt.